Protocel® ist eine einzigartige flüssige Formel und ist eine der einfachsten und kostengünstigsten alternativen Behandlungsansätze für Krebs, die auch einer der erfolgreichsten sein kann. Protocel ist ungiftig und, weil es so einfach zu verwenden ist, ist oft ideal für kleine Kinder oder ältere Menschen mit Krebs. Es wurde von einem Chemiker entwickelt, um die anaerobe Funktion von Krebszellen zu beeinträchtigen. Die Tatsache, dass Krebszellen vor allem durch anaerobe Mittel (Glykolyse) ihre Energie beziehen, wurde in den dreißiger und vierziger Jahren vom zweifachen Nobelpreisträger Otto Warburg bewiesen. Da alle gesunden Zellen im Körper aerobe Funktionen nutzen, lässt Protocel gesunde Zellen unverletzt. 1990 testete das National Cancer Institute diese Formel (unter dem bisherigen Namen Cancell ®), und die Ergebnisse zeigten, dass es bei vielen Krebszelllinien besser funktioniert als eine Chemotherapie.

Die erste Cancell-ähnliche Formel hieß Entelev und wurde von dem Chemiker, James Sheridan aus Rosell, Michigan entwickelt. Derzeit sind die Markennamen Cantron und Protocel die einzigen Produkte die Cancell ähneln. Obwohl Sheridan im Michigan Cancer Center forschte, war er kein Arzt. Dies mag einer der Gründe dafür sein, dass die Ärzteschaft so viel Widerstand gegen Cancell geleistet hat. Es gibt sogar einen Namen dafür: Professorenblockade. Ein weiterer Grund für diesen Widerstand kann daran liegen, dass Cancell nicht nur ein Antikrebsmittel ist, sondern auch antiviral wirkt. Es ist auch das vollständigste und stärkste Antioxidans, das je getestet wurde. Seit seiner ursprünglichen Formel wurden die folgenden Namen verwendet: Cantron, Entelev, Quantrol, Sheridan’s Formula, Jim’s Juice, Crocinic Acid, JS-114, JS-101, 126-F und Protocel.

Obwohl sich das Verhältnis der Inhaltsstoffe von Cancell-ähnlichen Produkten im Laufe der Jahre leicht verändert hat, sind die auf den Etiketten von Cantron und Protocel aufgeführten Inhaltsstoffe: Tetrahydroxychinon, Rhodizonsäure, Natrium, Kalium, Croconinsäure, Catechin (oder Brenzcatechin), Triquinoyl, Cyclopentanepentone, Inositol und Kupfer. Das Protocel-Etikett listet auch „Mineral- und Spurenelemente“ auf, die keine Konsequenzen haben.

Cancell (Cantron und Protocel) arbeitet durch die Reduzierung der ATP-Energie (Adenosintriphosphat) in jeder Zelle Ihres Körpers. (Dies ist auch einer der krebskämpfenden Effekte der Papauund der Stachelannone.) ATP ist die Abkürzung für Adenosintriphosphat. Die drei Phosphate sind an die Zuckerkomponente gebunden. Die Freisetzung von zwei Phosphaten aus dem Zucker versorgt die Zelle mit Energie. Unsere Zellen haben ein elektrisches Potential, das bewirkt, wie die Zelle Energie produzierende Substanzen (meistens Blutzucker und Sauerstoff) aus unserer Blutversorgung verarbeitet.

Durch die Reduzieren dieses Spannungspegels von 70-110mV auf etwas im 50mV können normale Zellen noch funktionieren. Krebs- und Viruszellen können jedoch bei diesem niedrigen Spannungsniveau keine Energie gewinnen und beginnen zu verhungern. Der Prozess des Verhungerns ist langsamer als eine Vergiftung. Daher arbeitet Cancell langsamer als Chemotherapie und warum es im zweitägigen NCI-Test von Cancell eine dramatische Reduktion des Gewichts von Tumorzellen gab, aber nur eine geringe Anzahl an toten Zellen. Hätte dieser Test länger gedauert, wären alle Tumorzellen, die ein solch dramatische Gewichtsreduktion zeigten, verhungert.

Cancell bringt die Zelle in diese Phase. Nachdem sich die Krebszelle in dieser Phase befindet, befasst sich der Körper auf verschiedene Weise mit ihr. Im Gehirn bildet der Körper eine krustige Membran um die Krebszellen herum. Der Tumor an diesem Punkt ist tot. Bei Hautkrebs verdaut der Körper die Krebszellen, nachdem sie vor Energiemangel (Nahrung) schrumpfen.

Ergänzen Sie Ihre Krebsbehandlung mit Procel durch ein Professional Rife Gerät, Version 2 Gerät.